Update zum Einsatz 014_2019: Um 20:35 Uhr wurde die Abteilungen Dettingen und Horb-Stadt zu einem gemeldeten Wohnhausbrand nach Dettingen alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich keine Personen mehr im Gebäude. Mit zwei Trupps im Innenangriff sowie über die Drehleiter wurden die Löschmasnahmen eingeleitet und eine Riegelstellung zum benachbarten Gebäudeteil aufgebaut. Durch das schnellen Eingreifen der Feuerwehr war das Feuer, das im Bereich des 1. OG offenbar durch Unachtsamkeit eines Bewohners der Obdachlosenunterkunft ausgebrochen war, in kürzester Zeit unter Kontrolle. Die Feuerwehr war mit insgesamt 7 Fahrzeugen und 53 Kräften im Einsatz. Unterstütz wurde die Einsatzleitung durch die Führungsgruppe Horb, Empfingen, Eutingen. Ebenfalls mit im Einsatz war das Rote Kreuz mit 7 Fahrzeuge und 20 Personen, die Gebrüder Gründler Stiftung und die Polizei mit ebenfalls 7 Fahrzeugen. #fwhor #einsatzfuerhor #notruf112 #112live